In meinen Coachings und Gruppenstunden geht es um Selbstkontakt, Selbstverständnis und Selbstvertrauen - anzunehmen was da ist und in Bewegung auszudrücken. Vom Innen-druck in den Aus-druck.

Wir aktivieren unsere Sinne, lernen den Körper wieder als Ganzes wahrzunehmen und positiv zu besetzen, wir nehmen uns Raum, um die Botschaften von Körpersymptomen und Gefühlen zu verstehen und erweitern unser Bewegungsrepertoire und dadurch unsere Ressourcen im Alltag.
Wir erlauben uns immer mehr, uns mit all unseren Eigenschaften anzunehmen und unser Potential zu entfalten. 

"Tanz kann als direkte und natürliche Art, sich zu bewegen, verstanden werden. Tanz muss nicht unbedingt anmutig, hübsch oder spektakulär wirken, sondern kann auch grotesk, hässlich, unbeholfen, komisch und erschreckend sein. Tanz kann Konflikte zum Ausdruck bringen. Tanz kann stapfen, fallen, angreifen, umklammern und sich ausstrecken. Tanz kann sich öffnen, sich schliessen, sich auf Zehenspitzen bewegen, kriechen, sich drehen und wenden, stampfen, springen, laufen oder hüpfen". Anna Halprin

Neugierig geworden? Dann melde dich sehr gerne per E-Mail bei mir. 

Ich freue mich auf dich. 

Herzlich
Eveline